Lunar EarthBrowser: Konkurrenz zu Google Earth und NASA WorldWind?

Download PDF

image

Man vergisst leicht, dass Google Earth und NASA WorldWind nicht die beiden einzigen Programme sind, die unseren Globus visualisieren. Ein weiteres Produkt ist beispielsweise der EarthBrowser von Lunar Software, der insbesondere im Zusammenhang mit der Echtzeit-Darstellung von Wolkenbildern und Wetterdaten erwähnt wird.

Aufgrund eines Kurztests würde ich allerdings sagen: Der EarthBrowser ist zwar ein übersichtliches Programm, das insbesondere bei niedrigen Zoom-Stufen eine sehr ansprechende Globusdarstellung liefert und sich aufgrund seiner Einfachheit insbesondere für den Unterricht eignet. Trotzdem fällt es schwer, überzeugende Gründe zu finden, warum man den EarthBrowser Google Earth vorziehen sollte: Google Earth läuft auf vergleichbarer Hardware spürbar flüssiger, zeigt wesentlich höher aufgelöste Satellitenbilder und kann ebenfalls Echtzeit-Wetterinformationen einbinden (wenn man weiss, wo man sie findet) – ganz zu schweigen vom wesentlich grösseren Funktionsumfang. Zudem ist der EarthBrowser ein kommerzielles Produkt – Google Earth ist kostenlos, WorldWind sogar Open Source Software. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.