map.search.ch auf eigenen Websites einbinden

Download PDF

Sehr ähnlich wie bei Google Maps gibt es nun auch bei map.search.ch ein API, dank dem man Karten und Satellitenbilder in die eigene Website einbinden kann. Die API-Dokumentation ist sauber strukturiert und gut verständlich – wer die Grundlagen von HTML und JavaScript beherrscht, kommt innert kürzester Zeit zu attraktiven Lageplänen.

Die Post – seit 2004 Besitzerin von search.ch – tritt damit gegen einen mächtigen Konkurrenten an: Google Maps ist bestens etabliert, hier existieren bereits viele Lösungen, um Karten beispieslweise auch in Content-Management-Systeme zu integrieren (z.B. rggooglemap für TYPO3 oder MapXXL für contentXXL). Trotzdem gibt es auch Argumente, welche für map.search.ch sprechen: So können hier nicht nur die weltweit gültigen Koordinaten gemäss WGS84, sondern auch Schweizer Landeskoordinaten (CH1903) benutzt werden. Ausserdem stellt map.search.ch viele lokale Zusatzinformationen zur Verfügung – von Zug-, Tram- und Bus-Fahrplänen über Restaurants und öffentliche Gebäude bis hin zu Webcam- und Geldautomaten. Allerdings: An Helvetiens Landesgrenzen ist Schluss, map.search.ch ist somit nur für rein schweizerische Anwendungen geeignet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.