Google Maps neu mit Relief-Darstellung

Download PDF

image

Über den neuen Button „Oberfläche“ (engl. „Terrain“) kann in Google Maps seit kurzem eine Reliefdarstellung eingeblendet werden. Sie ergänzt die bisherigen Darstellungsoptionen „Karte“ und „Satellit“ und hilft dabei, auch die Topografie abzubilden. Allerdings fällt auf, dass die Reliefdarstellung deutlich weniger stark vergrössert werden kann als die beiden anderen Ansichten. Als kleine Zugabe zeigt sie dafür in einigen Städten die grösseren Gebäude im Stadtzentrum.

image

Die bisherige Option „Hybrid“ (Satellitenbild mit Karten-Overlay) ist übrigens weiterhin verfügbar, sie versteckt sich aber neuerdings hinter einer Checkbox.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.