Zürcher Stadtzentrum in 3D auf Google Earth 4.3

Download PDF

image

Im Rahmen des Updates 4.3 (und rechtzeitig zur Fussball-Europameisterschaft) wurde auf Google Earth das Zürcher Stadtzentrum in 3D hochgezogen. Zwar sind die einzelnen Gebäude ziemlich grob modelliert und würden in der 3D-Galerie bestimmt nicht besonders gut bewertet. Dank der wenigen Kanten und der grobaufgelösten Fototexturen ist das Modell aber flüssig zu befliegen, und aus Distanz betrachtet ist der Eindruck ziemlich authentisch – einzig die fehlenden Kuppeln des Grossmünsters irritieren massiv.

Nebst der Altstadt beidseits der Limmat wurden auch andere Quartiere in Ansätzen modelliert, etwa Aussersihl und das Triemliquartier, Teile von Altstätten, der östliche Rand des Industriequartiers und die westliche Hälfte des Seefelds, das Hochschulquartier sowie das Zentrum von Wollishofen.

image So wie Zürich sind auch einige andere Städte mit grossflächigen 3D-Modellen ausgestattet worden, namentlich San Francisco, Boston, Orlando und München. Damit die Modelle sichtbar werden, müssen Sie bei den Ebenen die Option "3D-Gebäude > Fotorealistisch" aktivieren. (Diese Angaben beziehen sich wie gesagt auf die neuste Version 4.3 von Google Earth.)

Immobiliensuche per Karten-Applikation

Download PDF

image

Wer eine Wohnung oder ein Haus sucht, möchte nicht zuletzt wissen, in welcher Gegend sich ein potentielles Objekt befindet. Es liegt deshalb nahe, einen Immobilien-Marktplatz auf Basis von Landkarten bzw. Satellitenfotos zu bauen. HotPads benutzt Microsoft Virtual Earth als Basis und bildet nicht nur die Lage der Objekte ab, sondern liefert in Form sogenannter Heat Maps auch noch Informationen wie Bevölkerungsdichte, mittleres Haushaltseinkommen oder Durchschnittsalter der Bevölkerung mit. Dass man sich die monatlichen Kosten eines Objekts in Abhängigkeit eines bestimmten Hypothekenvertrags anzeigen lassen kann, scheint angesichts der Immobilienkrise in den USA ein dringend notwendiger Service.

image

In der Schweiz gibt es mit immo.search.ch eine im weitesten Sinn vergleichbare Plattform, der auf der lokalen Kartenapplikation map.search.ch aufbaut. Hier fällt insbesondere der intensive Einsatz von AJAX auf, der das Resultat aufgrund der Filterkriterien sowie des Kartenausschnitts laufend anpasst. Beispielhaft!