Alternativen zu Google Maps: OpenStreetMap als Kartendienst

Download PDF

Unser Hofladen: Bauernhöfe auf Schweizerkarte

Wenn es darum geht, ortsbezogene Daten auf einer Landkarte abzubilden, dann kommt in den meisten Fällen Google Maps zum Einsatz. Für viele Menschen ist Google Maps quasi das Synonym für eine digitale Landkarte, so wie Google Search das Synonym für eine Internet-Suchmaschine ist. Das ist verständlich, denn der Kartendienst von Google liefert insgesamt sehr gutes Kartenmaterial sowie viele Zusatzfunktionen wie Satellitenbilder, Street View oder Routenplaner. Und Google Maps hat das Prinzip, eine dynamische Landkarte in die eigene Website einzubetten, erst richtig populär gemacht.
Weiterlesen…

Interaktive Karten erstellen mit Google Map Engine Light

Download PDF

Google Map Engine Light - Zürcher Stadtwanderung

Karte anzeigen

Immer wieder kommt man in die Situation, dass man Orte, Wege oder Bereiche auf einer Landkarte einzeichnen muss. Das ist an sich schon nicht ganz einfach, denn man braucht einerseits gutes Kartenmaterial als Grundlage und andererseits eine geeignete Software. Besteht dann zusätzlich die Anforderung, dass die Karte regelmässig gepflegt werden muss, dann wird es noch etwas anspruchsvoller. Und so richtig kompliziert wird es, wenn das Ergebnis als interaktive Karte im Web publiziert werden soll.
Weiterlesen…

If It Was My Home: Dimensionen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko visualisiert

Download PDF
Ölteppich im Golf von Mexiko: So gross wie die Schweiz

Ölteppich im Golf von Mexiko: So gross wie die Schweiz

Es ist schwierig, sich die Ausmasse der aktuellen Umweltkatastrophe im Golf von Mexiko vorzustellen. Die Website If It Was My Home macht es einem etwas leichter: Die auf Google Maps basierende Applikation verschiebt den Ölteppich an einen beliebigen Ort auf der Erde und erlaubt es dadurch, Grössenvergleiche anzustellen. Erschreckend Erkenntnis: Das Erdöl, das nach dem Unfall auf der Bohrinsel “Deepwater Horizon” ausgetreten ist, bedeckt derzeit eine Fläche in der Grösse der Schweiz.
Weiterlesen…

Google Street View erobert die Skipisten

Download PDF

Datenschutz-Hinweis: Wenn Sie dieses Video abspielen, können Sie von YouTube getrackt werden.

Rechtzeitig zu den Olympischen Winterspielen 2010 hat Google eine ihrer 360-Grad-Kameras auf ein Schneemobil montiert und die Skipisten von Vancouver für Street View erschlossen. Nach dem Fahrrad, das Stonehenge umrundete, ist das Schneemobil das zweite Spezialgefährt, das anstelle von Autos zum Einsatz kommt. Man darf gespannt sein, was sich Google sonst noch einfallen lässt…
Weiterlesen…

SwissTrains: Wie die SBB fährt (oder fahren müsste)

Download PDF

Screenshot SwissTrains

Für Eisenbahn-Enthusiasten ist SwissTrains ein Muss: Das Google Maps Mashup zeigt die aktuellen Positionen aller Züge im SBB-Netz, und man kann sogar einen ausgewählten Zug nachverfolgen. Das erinnert stark an Air Traffic, wo der Luftverkehr über Zürich-Kloten visualisiert wird. Während Air Traffic allerdings echte (wenn auch verzögerte) Positionen abbildet, basiert die Visualisierung von SwissTrains derzeit nur auf dem Fahrplan. Die Applikation zeigt also nicht, wo ein Zug tatsächlich ist, sondern wo er gemäss Fahrplan sein müsste. Bei der sprichwörtlichen Pünktlichkeit der SBB stimmen so die allermeisten Positionsangaben zwar recht gut, darauf verlassen sollte man sich aber nicht. Insofern ist SwissTrains kein eigentlicher Traffic Monitor, sondern eine – sehr schön gemachte – Fahrplanvisualisierung.

Mit Google Streetview auf dem Kulturtrip

Download PDF

Datenschutz-Hinweis: Wenn Sie dieses Video abspielen, können Sie von YouTube getrackt werden.

Wegen Streetview steht Google derzeit in der Schweiz in der Kritik: Der Eidgenössische Datenschützer klagt beim Bundesverwaltungsgericht wegen Verletzung der Privatsphäre. Dass Streetview nicht nur ein Dienst für Voyeure darstellt, sondern ein wertvolles Instrument der Kulturvermittlung sein kann, will Google durch eine Partnerschaft mit der UNESCO unter Beweis stellen: Monumente des UNESCO Weltkulturerbes werden in Streetview zugänglich gemacht, etwa Stonehenge, die Altstadt von Prag oder das Schloss Versailles.

Google baut Google Maps zum vollwertigen Navigationssystem aus

Download PDF

Screenshot: Google Maps Navigation auf Android 2.0

Google Maps kann man inzwischen auf allen gängigen Smartphones nutzen – auf dem iPhone und auf Android-Geräten gehört eine entsprechende Applikation zum Lieferumfang. Geräte mit GPS-Empfänger zeigen die aktuelle Position auf der Karte an, und zusammen mit dem Routenplaner von Google Maps kann man sich fast wie mit einem Navigationssystem ans Ziel führen lassen.
Weiterlesen…